Tag Archives: Test

Philips HQ 6990/16 im Test

Eine gute Rasur muss nicht teuer sein

Philips-HQ6990-16

Tipp: Jetzt den Philips-HQ6990-16 günstig bestellen!

Mit dem Philips HQ 6990/16 beweist Philips, dass gute Rasierer nicht teuer sein müssen. Günstige Rasierer können eine ebenso gute Leistung erbringen als Modelle für viele hundert Euro. Dabei müssen Verbraucher aber keinesfalls auf eine hochwertige Verarbeitung und gute Rasurergebnisse verzichten, denn Philips ist durchaus eine Marke, die auch für Qualität steht. Besonderen Wert legt der Hersteller auf die leichte Bedienbarkeit und das eher zurückhaltende Gesamtdesign. Hier werden bewusst Schwerpunkte gesetzt, die jedem Mann bei der Rasur wichtig sind und das sind Präzision bei der Schnitttechnik und gleichzeitig Sanftheit für die Haut. Die Besonderheit beim Modell HQ 6990/16 ist die bewährte Lift & Cut Technologie. Dabei werden zunächst die Haare angehoben und danach erst abgeschnitten. Das sorgt dafür, dass selbst kleinste Haare nicht vergessen werden und eine häufige Nachrasur nicht mehr notwendig ist.

Der Scherkopf ist flexibel angelegt und erreicht mit dem Reflex Action-System auch schwer zugängliche Stellen, wie das Kinn und den Hals. Der nur rund 400 Gramm schwere Rasierer verfügt zusätzlich zum normalen Rasiererkopf noch über einen praktischen Langhaarschneider. So ist auch das Stutzen längerer Bartpartien oder der Koteletten keine Schwierigkeit mehr. Der Akku hält bis zu zehn Rasuranwendungen lang, je nachdem wie lange diese dauern. Danach muss er für rund eine Stunde in der Steckdose wieder aufgeladen werden und ist dann erneut einsatzbereit. Eingepackt in eine praktische Tasche und ausgestattet mit einem schicken Reinigungsbürstchen ist er im Handel bereits für knapp unter 90 Euro erhältlich. Ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis und der Beweis, dass günstige Rasierer durchaus durch gute Leistungen und viele praktische Extras überzeugen können und sich hinter teuren Modellen keinesfalls verstecken müssen.

Tipp: Jetzt den Philips Herrenrasierer HQ6990/16 günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen!

Philips HQ 8250 Herrenrasierer im Test

Philips HQ 8250Der Elektrorasiere Philips HQ 8250 ist eigentlich ein Auslaufmodell, er wurde vom leicht überarbeiteten Philips PT920 abgelöst. Aber gerade das macht den HQ 8250 besonders interessant. Technisch hat sich kaum etwas geändert, aber der Preis ist deutlich gesunken, so dass der Philips HQ 8250 fast schon ein günstiges Schnäppchen ist. Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 179,99€ liegt der Straßenpreis nun schon knapp unter 100 €.

Continue reading “Philips HQ 8250 Herrenrasierer im Test” »

Philips Philishave HS8460, der Nivea for Men Rasierer

Philips HS8460Der Philips Nivea for Men Rasierer mit der Typenbezeichnung HS8460 ist der aktuelle Vertreter von Philips aus der Kooperation mit Nivea for Men. Die Besonderheit dieses Rasierers ist, dass er einen integrierten Spender für eine spezielle Rasieremulsion von Nivea for Men hat. Damit vermischt Philips die Vorteile einer klassischen Nassrasur mit denen moderner Elektrorasierer. Man hat dadurch immer die Wahl, mit oder ohne Rasiergel zu rasieren, der Philips HS8460 funktioniert natürlich auch ohne die Nivea For Men Emulsion ganz normal wie ein Elektrorsierer, trocken eben. Aber wer sich einmal an das sanftere dahingleiten mit der Nivea for Men Rasieremulsion gewöhnt hat, der wird den Druck auf die Taste für die elektrische Pumpe regelmäßig bedienen.

Die Kosten und der Verbrauch halten sich – bei mir – in Grenzen, eine Kartusche reicht bei mir für ca. 2 Monate. Aber natürlich verdient Philips am Verkauf der Nivea for Men Kartuschen mit. Für Philips eine feine Sache wenn man nicht nur am Gerät sondern auch an den folgenden Kartuschen verdienen kann.

Aber wie gesagt, das Rasiergel erleichter die Rasur und macht sie wesentlich angenehmer. Auch pflegt das Rasiergel gleichzeitig, man kann sich – je nach Geschmack – das Rasierwasser danach sparen, man fühlt sich auch so frisch und gepflegt.

Bei (fast) täglicher Rasur funktioniert das prima. Wenn man aber einen etwas längeren 3 Tagebart hat, dann kann es schon ein wenig dauern, bis man Haare verschiedener Wuchsrichtungen z.B. an der Halspartie alle entfernt hat. Aber das ist außer bei einer echten Nassrasur mit dem Messer immer so.

Und wenn es wirklich mal zu lange wird, hilft der aufsteckbare Langhaarschneider. Eigentlich ist er zum trimmen von Koteletten oder Schnauzbart (gibt es sowas heute noch? ) gedacht, kann aber auch zum Vorbereiten auf die normale Rasur dienen, wenn man sich länger nicht rasiert hat. Der Aufsatz ist schnell und einfach zu wechseln und findet seinen Platz ansonsten seitlich an der Ladestation. Die Ladestation versorgt den Rasierer auch wieder mit frischem Nivea for Men Gel. Wer ohne Station auskommen möchte kann auch manuell über die Nivea-Kartuschen nachfüllen.

Fazit: Ich empfehle den Philips HS8460 mit nachfüll- und Ladestation, denn dann ist der Philips Rasierer aufgeräumt, immer geladen und voll mit Nivea for Men Rasieremulsion geladen. Der Einsatz des Rasiergels war für mich ausschlaggebend für die Wahl dieses Rasierers, ich empfinde die Rasur dadurch als sehr hautfreundlich, ich habe keinerlich Hautirritationen mehr und darüber hinaus fühlt es sich gut an. Und mittlerweile ist das Gesamtpaket auch schon recht günstig zu haben: rund 135€ kostet das Gesamtpaket, Philips empfielt 199€.


Jetzt hier zum günstigen Angebot von Amazon, sie sparen aktuell 68,25€ (34%)

(Stand 30.08.2011)